Background Image

Paul Rebeyrolle

Ich überlege mir ob ich genauso an die Lebenskondition der Wesen denke wie an die Malerei.

Paul Reyberolle hat uns 2005 verlassen. Dieser Lehrersohn hat seine Jugend auf dem Lande verbracht. Diese Jugenderinnerung prägt sein Leben, seine Vorliebe für die einfachen Werte und die langen einsamen Spaziergänge entscheidend. Er kommt 1944, mit dem erklärten Ziel Künstler zu werden, nach Paris. Er arbeitet dort, kehrt aber rasch wieder zum Landleben zurück, das ihm fehlt und zügelt einige . . .

20 verfügbare Werke / 1 Werke "Frauen meiner Strasse"

Unbekannter Titel I
Lithographie
Du prisme noir au...
Lithographie
DLM Deluxe n°202
Lithographien
DLM Deluxe n°219
Lithographien
DLM Deluxe n°187
Lithographien
DLM Deluxe n°163
Revue Maeght
Coexistence II
Lithographie
Die Toten Vögel
Lithographie
DLM Deluxe n°177
Lithographien
Person
Lithographie
Totes Licht
Lithographie
DLM n°202
Revue Maeght
DLM n°219
Revue Maeght
Pour poser les...
Lithographie
Plakat vor dem...
Lithographie
DLM n° 177
Lithographien
Nu
Lithographie
Plakat vor dem Text
Lithographie
DLM n° 187
Revue Maeght
DLM n°163
Revue Maeght

Werkverzeichnisse

Werkverzeichnisse
Bis heute nicht realisiert. Werkverzeichnisse

Bibliografische Spuren

Lektüre über den Künstler :
  • «Paul Rebeyrolle, rétrospective», Gal. Nationales du Grand Palais, Paris, 1979
  • «Paul Rebeyrolle», Hospice Saint-Luis, Avignon 1982
  • «Paul Rebeyrolle», Musée d'Art Moderne de Céret, 1986
  • «Paul Rebeyrolle», Fondation Maeght, Saint-Paul-de-Vence, 2000
Lektüre von dem Künstler :
«Chaque peintre à sa lumière» : Entret. avec M. Bouisset in Opus Intern.,1984

Website :
www.espace-rebeyrolle.com/

Merh . . . :


Kunstbewegung

Sehen und entdecken

Weiter schien es mir für Sie nützlich, dass ich Ihnen, nebst den Werken, die wir zur Zeit im Angebot haben, noch ein paar weitere Arbeiten von der Künstler. zeige und vorstelle, die heute zwar verkauft sind, unlängst aber zu unserem Inventar gehört haben. Diese Seite erlaubt es vielleicht dem einen oder anderen das Werk zu einem Titel, oder aber den Titel zu einem Werk gefunden zu haben. Vielleicht konnte er aber einfach nur Zusätzliches im Werk von der Künstler, entdecken.