Background Image

Richard Mortensen

In der unmittelbaren Nachkriegszeit stellt sich jeder die Frage nach der richtigen Definition der abstrakten Kunst.

Pic Image Image Image

Der dänische Maler Richard Mortensen, einer der Vorläufer der abstrakten Kunst in Dänemark, wurde 1910 in Kopenhagen geboren. Er studiert an der Kunstakademie seiner Heimatstadt (1931-1932), bevor er sich dazu entschließt, als Autodidakt weiterzumachen. Anfang der dreißiger Jahre, begibt sich der junge Mann nach Berlin. Er interessiert sich insbesondere für das Werk von Miro, Kandinsky und . . .

Sehen und entdecken

Weiter schien es mir für Sie nützlich, dass ich Ihnen, nebst den Werken, die wir zur Zeit im Angebot haben, noch ein paar weitere Arbeiten von der Künstler. zeige und vorstelle, die heute zwar verkauft sind, unlängst aber zu unserem Inventar gehört haben. Diese Seite erlaubt es vielleicht dem einen oder anderen das Werk zu einem Titel, oder aber den Titel zu einem Werk gefunden zu haben. Vielleicht konnte er aber einfach nur Zusätzliches im Werk von der Künstler, entdecken. Diese Werke gehören uns nicht mehr – um den Datenschutz zu versichern werden die Kennnummern und die Preise der Werke nicht gezeigt. Egal aus welchem Grund Sie die Webseite besichtigen, diese Galerie die heute 6 441 Werke hat, wurde für Sie geschaffen! Wie auch immer, eine Freude für das Auge ist es allemal! Michelle Champetier

Die hier gezeigten Werke sind momentan nicht zum Verkauf.
Signierte Originalserigraphie de  : Hommage aux Prix Nobel
Hommage aux Prix...
1974 Originale Serigraphie, vom Künstler mit Bleisift signiert, aus dem Album "Hommage aux Prix Nobel". Börjeson Verleger, Malmö. Frandsen n°100
Unikat Signiertes Unikat-Werk de  : Lebenszeichen
Lebenszeichen
1978 Tinte auf Papier, vom Künstler mit Bleistift betitelt, signiert, und datiert, mit einer Widmung (an Professor Meyerson). Ohne
Originale Serigrafie signiert de  : Nice
Nice
1966 Originale Serigraphie, vom Künstler in Bleistift signiert, aus der Portfolio "Nice" (Nizza). Galerie Hybler Verlag, Kopenhagen. J. W. Frandsen n° 56v
Originale Serigrafie signiert de  : Vögel
Vögel
1960 Originale Serigraphie, vom Künstler in Bleistift signiert. Morphèmes Verlag, Paris J. W. Frandsen n° 31a

Werkverzeichnisse

Werkverzeichnisse
Werkverzeichnisse

Bibliografische Spuren

Lektüre über den Künstler :
  • « R. Mortensen, R. J. », O. Sarvig, J.H. Schultz A/S-Tokanten, Copenhague, 1946
  • « Richard Mortensen », Julien Alvard, in Cimaise, 1ère série n° 3, janvier 1954
  • « Mortensen », L. Degan, cat., Ed. Galerie Denise René, Paris, 1956
  • « Mortensen », J. C. Lambert, cat., Ed. Galerie Denise René, Paris, 1962
  • « Richard Mortensen - Sandhedens Øjeblik », E. Johansson, Ed. Hasselbalch, Cop., 1965
  • « R. M. som scenograf 1942-1946 », J. W. Frandsen, cat., Ed. Statens M. for Kunst, 1984
  • « Richard Mortensen, Collages 1990-1991 », Teddy Brunius, Ed. Atlantis, 1992
  • « Painting 1929-1993 », Pontus Hulten et autres, S. M. for Kunst (Dan.), 1994
  • « R Mortensen - Maleri 1929-1993 », P. Hulten, cat., Ed. Aarhus kunstmuseum, 1994
  • « Mortensen », coll., cat., Ed. Galerie Denise René, Paris, 1998
Lektüre von dem Künstler :
  • Keine Arbeit oder Katalog bekannt.
Website :
Keine Website für diesen Künstler bekannt.

Mehr . . . :


Kunstbewegung

Schätzung - Vertrieb

Wenn Sie mir ein Werk dieses Künstlers vorschlagen oder bewerten lassen wollen, können Sie mit uns Kontakt aufnehmen ; wir antworten Ihnen gern so schnell wie möglich.