Pic Image Image Image

  • Möchten Sie über die neusten vorrätigen Werke dieses Künstlers informiert werden ? Geben Sie Ihre E-mail-Adresse ein, damit wir Sie benachrichtigen können.

    * Ihre Telefonnummer dient dazu, mit Ihnen in Kontakt zu bleiben, falls unsere Antwort irrtümlicherweise in Ihre Spams landen sollte.
1 verfügbare Werke

Ohne Titel -...
Serigraphie

Werkverzeichnisse

Werkverzeichnisse
* The editioned works 1963-2000, J. Becker et C. von der Osten, Hatje Cantz Publishers, Ostfildern-Ruit, Allemagne, 2000. Werkverzeichnisse

Bibliografische Spuren

Lektüre über den Künstler :
* Sigmar Polke : Photographien Paris 1971, Jablonka Galerie/Verlag Walther König, Cologne, 1989.
* Sigmar Polke - Join the Dots, Sean Rainbird et autres, Tate Publishing, 1995.
* S. Polke - La Révolution Française, cat. d'exposition, coll., Ed. RMN, Paris, 2001.
* Sigmar Polke - Plakate, Axel Ciesielski, collection Ciesielski, Snoeck Verlagsgesellschaft, 2013.
* Sigmar Polke - History of everything - Recent paintings and drawings 1998-2002, Charles Wylie et autres, Dallas Museum of Art Publisher, 2003.
* Sigmar Polke - History of everything - Paintings and drawings 1998-2003, John R. Lane, Yale University Press Publisher, 2004.
* Sigmar Polke : Photographs, Schirmer/Mosel Verlag, 2008.
* Sigmar Polke : Miracle of Siegen, Eva Schmidt, DuMont Literatur und Kunst Verlag, 2008.
* Sigmar Polke - Rasterfahndung, Klaus Staeck et autres, Steidl Gerhard Verlag, 2011.
* Sigmar Polke : La démultiplication de l'humour - Les éditions dans la collection Axel Ciesielski, Eva Schmidt, Snoeck Verlagsgesellschaft, 2013.
* Sigmar Polke, G. Tossato, B. Marcadé, cat. d'expo., Musée de Grenoble, Ed. Actes Sud, 2014.
* Sigmar Polke - Alchemie und arabeske, coll., Schirmer/Mosel Verlag, 2017.
Merh wissen :
Stempel :


Kunstbewegung

Siehe alle Plakate

Die Kunst und die Künstler stellen sich zur Schau : Manifeste, Galerien, Museen, Einzel oder Gruppenausstellungen. An den Wänden, in den Schaufestern, brav oder rebellisch, die Plakate warnen, argumentieren, zeigen. Einige wurden von den Künstlern selbst für bestimmte "events" kreiert, andere, schmucklos zeigen nur Buchstaben. Einige wurden als Lithographien gedruckt, die meisten sind einfache Offsetreproduktionen Es gibt viele Liebhaber, die gern diese rechteckigen Kunstdarbietungen, auf glänzendem oder mattem Papier, sammeln, ob monochrom oder vielfarbig, wortreich oder fast stumm. So werden weiter unten die Plakate (in französisch oder in einer Fremdsprache), die wir ihnen vorstellen, zusammengetragen ; sie dienen der Würdigung der auf unserer Website (327) zu sehenden Künstlern. Unter ihnen gibt es welche, denen ein Plakat noch fehlt; hier werden sie durch einen Ausstellungskatalog oder eine Zeitschrift ersetzt. Wir freuen uns auch mit dieser Rubrik, mythische Galerien wie Denise René, Louis Carré, Claude Bernard, Bernheim Jeune, Maeght, Pierre Loeb und viele andere unsere Reverenz zu erweisen.

Pic