Background Image

Bewegungen der Kunst

Pic Image Image Image

FAUVISMUS

1902-1907

Der Name « Fauvismus » verdanken wir dem Journalisten Louis Vauxelles. Diese Gruppe gründet sich anlässlich des Herbst-Salons von 1905 und wird sich nach 1907 wieder auflösen. Die Künstler reagieren heftig gegen die visuellen Gefühle der Impressionisten und wollen die Farbe von ihrer Zugehörigkeit zum Objekt lösen und alles darstellerisch auf die expressive Kraft konzentrieren In diesem Zusammenhang sind Paul Gaugin für seine Farben und Toulouse-Lautrec für seinen freien Strich gute Beispiele. Die Fauve-Künstler lassen sich ebenfalls gerne von Formen und Farben der afrikanischen und ozeanischen Kunst inspirieren. Es ist wiederum interessant zu sehen, dass seinerzeit sowohl Kritiker, wie Publikum diese neue Kunstrichtung mit Verachtung strafen, andrerseits aber namhafte Kunsthändler, insbesondere Ambroise Vollard, sich sehr für die Fauves einsetzten und diese erste künstlerische Revolution des zwanzigsten Jahrhunderts unterstützten. Endlich wird die Farbe unabhängig und die Emotionen des Künstlers zum wichtigen Bestandteil einer Komposition.

Künstler außer Galerie : Charles Camoin, Auguste Chabaud, usw.

Künstler in der Galerie : , , , , , , , , , , , , .

Pic

Die Bewegungen der Kunst im XX. Jahrhundert

Chronologie

Pic