Pic Image Image Image

4 verfügbare Werke

Relation couleur III
Serigraphie
Relation couleur II
Serigraphie
Relation couleur I
Serigraphie
Komposition I
Serigraphie

Werkverzeichnisse

Werkverzeichnisse
Non réalisé à ce jour. Werkverzeichnisse

Bibliografische Spuren

Lektüre über den Künstler :
* Plaquette d'exposition Hugo Demarco – Peinture - Relief, Ed. Galerie Denise René, Paris, 1961.
* Argentina en el Mundo - Artes visuales 2, Ed. Centre des Arts Visuelles de l'Institut Torcuato Di Tella, Buenos Aires, 1965.
* Catalogue de l'exposition collective, Vibrations eleven, à la Galerie Martha Jackson de New York, 1965.
* Catalogue de l'exposition collective The Responsive Eye, William C. Seitz, Museum of Modern Art, New York, 1965.
* Catalogue de l'exposition collective Light in Movement, Ed. Herbert Art Gallery, Coventry, 1967.
*  Catalogue de l'exposition de l'artiste à la (Op)Art Galerie de Esslingen, Allemagne, 1967
* Catalogue de l'exposition collective Denise René à Londres - Abstraction géométrique, Ed. Redfern Gallery, Londres, 1968.
* Catalogue d'exposition Hugo Demarco - Dynamique de l'image, Ed. Galerie Denise René, Paris, 1968.
* Hugo Demarco in Vision 24, Enrico Crispolti, Ed. Instituto Italo-Latino Americano, 1970.
* Catalogue d'exposition de l'artiste à la Galleria del Naviglio, Milan, 1973.
* Hugo Demarco in Arte argentino y critica europea, T. Alva Negri, Ed. Bonino, Buenos Aires, 1975.
* Catalogue d'exposition Hugo Demarco, Ed. Galerie Denise René, Paris, 1981.
* Catalogue de l'exposition collective BIG & GREAT, Carlo Franza. Palazzo Martinengo, Brescia, 1994.
* Hugo Demarco - Trentacinque anni di colore, L'Arte Edizioni, Rome, 2005.
* Catalogue d'exposition Hugo Demarco-Horacio García Rossi-Francisco Sobrino, Matthieu Poirier, Ed. Sicardi Gallery, Houston, 2007.

Merh wissen :
Stempel :


Kunstbewegung

Siehe alle Plakate

Die Kunst und die Künstler stellen sich zur Schau : Manifeste, Galerien, Museen, Einzel oder Gruppenausstellungen. An den Wänden, in den Schaufestern, brav oder rebellisch, die Plakate warnen, argumentieren, zeigen. Einige wurden von den Künstlern selbst für bestimmte "events" kreiert, andere, schmucklos zeigen nur Buchstaben. Einige wurden als Lithographien gedruckt, die meisten sind einfache Offsetreproduktionen Es gibt viele Liebhaber, die gern diese rechteckigen Kunstdarbietungen, auf glänzendem oder mattem Papier, sammeln, ob monochrom oder vielfarbig, wortreich oder fast stumm. So werden weiter unten die Plakate (in französisch oder in einer Fremdsprache), die wir ihnen vorstellen, zusammengetragen ; sie dienen der Würdigung der auf unserer Website (327) zu sehenden Künstlern. Unter ihnen gibt es welche, denen ein Plakat noch fehlt; hier werden sie durch einen Ausstellungskatalog oder eine Zeitschrift ersetzt. Wir freuen uns auch mit dieser Rubrik, mythische Galerien wie Denise René, Louis Carré, Claude Bernard, Bernheim Jeune, Maeght, Pierre Loeb und viele andere unsere Reverenz zu erweisen.

Pic