Background Image

Serge Poliakoff

Man darf nicht vergessen, dass jede Form zwei Farben hat, eine innere und eine äußere.

Pic Image Image Image

Serge Poliakoff wurde 1900 in Moskau geboren. Er verbringt seine Jugend in einer kultivierten und sehr wohlhabenden Familie (sein Vater ist Pferdezüchter). Er lernt musizieren. Nach der Oktoberrevolution flüchtet er 1918 aus Russland und nach seinen Aufenthalten in verschiedenen Städten (Istanbul, Sofia, Belgrad, Wien oder Berlin) lässt er sich 1923 in Paris nieder. Er besucht Mal- und . . .

6 verfügbare Werke

Knoedler und...
Plakat
Blaue und grüne...
Lithographie
Poliakoff gouaches
Plakat
Komposition
Graphik
Blaue, rosa und...
Lithographie
L'art abstrait
Lithographie

Werkverzeichnisse

Werkverzeichnisse
Werkverzeichnisse

Bibliografische Spuren

Lektüre über den Künstler :
  • « Poliakoff », MAM de la Ville de Paris, 1970
  • « Poliakoff : Rétrospective », Musée des Beaux-Arts de Charleroi, 1975
  • « Poliakoff », G. Durozoi, La Différence, Paris, 1984
  • « Rétrospective S. Poliakoff 91 », D. Vallier, cat. d'expo., Galerie Melki, 1991
  • « Serge Poliakoff », D. Vierny et autres, RMN, Paris, 1996
  • « Serge Poliakoff : La saison des gouaches », A. Poliakoff, Ed. Hazan, Paris, 2004
  • « Serge Poliakoff : Rétrospective », collectif, Ed. Mardaga, 2009
  • « Serge Poliakoff, mon grand-père », M.-V. Poliakoff, Ed. du Chêne, Paris, 2011
  • « Serge Poliakoff », F. Brutsch, coll. Polychromes , Ed. Ides et Calendes, 2013
  • « Serge Poliakoff : le rêve des formes », collectif, Ed. Paris Musées, 2013
Lektüre von dem Künstler :
  • « Poliakoff », Galerie Räber, Luzerne, 1965
Website :
www.artcyclopedia.com/artists/poliakoff

Merh . . . :


Kunstbewegung

Sehen und entdecken

Weiter schien es mir für Sie nützlich, dass ich Ihnen, nebst den Werken, die wir zur Zeit im Angebot haben, noch ein paar weitere Arbeiten von der Künstler. zeige und vorstelle, die heute zwar verkauft sind, unlängst aber zu unserem Inventar gehört haben. Diese Seite erlaubt es vielleicht dem einen oder anderen das Werk zu einem Titel, oder aber den Titel zu einem Werk gefunden zu haben. Vielleicht konnte er aber einfach nur Zusätzliches im Werk von der Künstler, entdecken.