Background Image

Hans Hartung

Ich versuche die Dynamik, die Beständigkeit der Kräfte, die Materie, Licht und Geist hervorrufen, zu fixieren.

Pic Image Image Image

Hans Hartung wurde 1904 in Leipzig geboren. Bereits in seiner Kindheit trägt seine Familie dazu bei, in ihm ein Gefühl für Musik zu entwickeln, das ihn sein ganzes Leben begleiten wird. Er studiert an der Akademie der Schönen Künste seiner Geburtsstadt (1924-1926), dann in der Münchener Akademie. Hans Hartung begeistert sich für Rembrandt, Goya, El Greco, aber auch für Kokoschka und Nolde und . . .

25 verfügbare Werke

Mieux vaut cacher...
Radierung
Mieux vaut cacher...
Radierung
Mieux vaut cacher...
Radierung
Bibliothèque André...
Radierung
L 1973-57
Lithographie
L 1976-19
Lithographie
L 1976-21
Lithographie
H 1973-23
Lithographie
H 1976-1
Holzschnitt
G3 - 1953
Radierung
L 119
Lithographie
L 39
Lithographie
G 1973-2/L'Herne
Radierung
L 1977-1
Graphik
Farandole, Blatt II
Lithographie
Miro soir et matin
Lithographie
L. 1973-58
Lithographie
L. 1973-41
Lithographie
L 1973-26
Lithographie
L 37
Lithographie
L 15
Lithographie
L 21
Lithographie
L 12
Lithographie
L52
Lithographie
Ohne Titel I
Lithographie

Werkverzeichnisse

Werkverzeichnisse
Les estampes », en ligne, Fondation Hartung-Bergman, 2010. L’Oeuvre peint et dessiné 1914-1944 », en ligne, Fondation Hartung-Bergman, 2016. Werkverzeichnisse

Bibliografische Spuren

Lektüre über den Künstler :
  • « Hartung », P. Descargues, Cercle d’Art, Paris, 1977
  • « Hans Hartung », MAM de la Ville de Paris, 1980
  • « Hans Hartung, monographie », Pierre Daix, Daniel Gervis/Ed. Milan, 1991
  • « Hartung x 3 », F. Kaisert & autres, Fondation Hartung, Paris, 2003
  • « Hartung - 10 perspectives », collectif, Ed. Les presses du réel, 2006
  • « Hans Hartung, le geste et la méthode », Michel Enrici, Ed. Fondation Maeght, 2008
  • « H. Hartung - Spray », H. Audiffren, C. Rondeau, cat., Silvana Ed., 2011
  • « H. Hartung et les peintres lyriques », X. Douroux, T. Schlesser, ed. Fond Leclerc, 2016
  • « H. H. - Peintre et légionnaire », collectif, Fond. Hartung-Bergman, Ed. Gallimard, 2016
  • « H. Hartung et la photographie (und die Fotografie) », Eva Schmidt, Hirmer Verlag, 2016
Lektüre von dem Künstler :
  • « Entretiens sur l'art abstrait », Raymond Bayer, Ed. Pierre Caillé, 1964
  • « Autoportrait », Grasset, 1976, réédition Les presses du réel, 2016
Website :
www.fondationhartungbergman.fr

Merh . . . :


Kunstbewegung

Sehen und entdecken

Weiter schien es mir für Sie nützlich, dass ich Ihnen, nebst den Werken, die wir zur Zeit im Angebot haben, noch ein paar weitere Arbeiten von der Künstler. zeige und vorstelle, die heute zwar verkauft sind, unlängst aber zu unserem Inventar gehört haben. Diese Seite erlaubt es vielleicht dem einen oder anderen das Werk zu einem Titel, oder aber den Titel zu einem Werk gefunden zu haben. Vielleicht konnte er aber einfach nur Zusätzliches im Werk von der Künstler, entdecken.